free responsive site templates

Termine:

Die restlichen Termine 2020 mussten leider wegen Corona abgesagt werden!
9.5.2021 Konzert von AccoMusica Waldbronn
31.10.2021 Konzert im Bürgerhaus
5.12.2021 Adventsfeier im Theresienhaus

Ehrungen beim Akkordeon-Orchester Malsch 

Üblicherweise ehrt das Akkordeon-Orchester in der Adventsfeier seine langjährigen Mitglieder. Diese Veranstaltung musste dieses Jahr aus bekannten Gründen leider entfallen. Deshalb besuchte unser Vorstand, Jürgen Bullinger, unter Einhaltung der Hygieneregeln die Mitglieder zu Hause und überreichte ihnen eine Urkunde und ein kleines Präsent.

Geehrt wurden:
Maria Bullinger für 25 Jahre passive Mitgliedschaft
Margot Duchac für 25 Jahre passive Mitgliedschaft
Arnold Barbon für 25 Jahre passive Mitgliedschaft
Marianne Kraft für 50 Jahre passive Mitgliedschaft

Wie alle Vereine blickt auch das Akkordeon-Orchester auf ein Jahr zurück, das geprägt war von Verzicht und Zurückhaltung und das keine musikalischen Auftritte zuließ. Selbstverständlich ruht auch der Probetrieb der beiden Orchester. Was aber weiterhin stattfindet ist die Ausbildung unserer Musikschüler über eine Online-Plattform. Vielen Dank an dieser Stelle an die Musikschüler und deren Eltern für das Engagement. Wir alle hoffen, dass in absehbarer Zeit wieder Präsenzunterricht stattfinden kann. 

Jahreshauptversammlung des Akkordeon-Orchesters Malsch e.V.

Am 29. Juli fand in der Ausstellungshalle des Kleintierzuchtvereins Malsch die Jahreshauptversammlung des Akkordeon – Orchesters Malsch statt. In seiner Begrüßung bedankte sich der Vorstand Jürgen Bullinger für die geleistete Arbeit im letzten Jahr. Ebenso für die finanziellen Zuwendungen seitens der Gemeinde, dem Verband, der Musikvereinigung und den eingegangenen Spenden. Darunter war auch eine Ehrenamtsspende der Sparkasse Karlsruhe über 100,- €.
In Anschluss daran erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen und gedachten der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder.
Der Bericht des Schriftführers Jürgen Seufert gab nochmals einen Überblick über die Veranstaltungen und Aktivitäten die im letzten Vereinsjahr stattgefunden haben.
Im Bericht der Kassiererin Kirsten Duchac wurden die wichtigsten Ein- und Ausgaben aufgeführt. Weiterhin legte sie dar wie das Vereinsvermögen angelegt ist und wie es sich in den letzten Jahren entwickelt hat.
Im Anschluss daran berichteten die beiden Kassenprüfer Mechtilde Mangler und Werner Ohlhäuser dass die Kasse ordentlich und übersichtlich geführt wurde und es bei der letzten Prüfung keine Beanstandungen gab.
Die Jugendvertreterin Sina Boldt und der Dirigent Uwe Müller hatten sich für diesen Abend entschuldigt. Die Berichte der beiden übernahm unser Vorstand Jürgen Bullinger.
Die Entlastung der Verwaltung wurde von Christel Bullinger beantragt und von den Anwesenden einstimmig beschlossen.
Im Anschluss daran stand die Wahl der Verwaltungsmitglieder auf der Tagesordnung. Unser langjähriges Verwaltungsmitglied Emil Szilard hat im Voraus bekanntgegeben, dass er sich nicht mehr zur Wahl stellen werde. Der Vorstand Jürgen Bullinger bedankte sich bei ihm für die langjährige Zusammenarbeit. Emil Szilard war ununterbrochen seit 1956 in der Verwaltung des Akkordeon-Orchester Malsch tätig.
Die Wahlen wurden zügig und problemlos durchgeführt und ergaben folgende Zusammensetzung:
1.Vorstand: Jürgen Bullinger
2.Vorstand: Ralf Duchac
Schriftführer: Jürgen Seufert
Kassiererin: Kirsten Duchac
Jugendvertreterin: Sina Boldt
Beisitzer:  Monika Chawla
                    Barbara Hitscherich
                    Josef Hitscherich
                    Markus Klein
Kassenprüfer: Christel Bullinger
    Maria Bullinger
Das Akkordeon-Orchester Malsch hält sich an die Regeln der neuen Datenschutzverordnung. Diese sind auf der Homepage des Vereins nachzulesen. Trotzdem ist es notwendig die Vereinssatzung entsprechend anzupassen. Die Änderungen dazu wurden den Anwesenden mitgeteilt und einstimmig angenommen.
Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Erhöhung des Mitgliedsbeitrages. Im Moment ist es noch nicht absehbar, ob dieses Jahr das Herbstkonzert und die Adventsfeier abgehalten werden können. Falls nicht, würden dem Verein dadurch Einnahmen entgehen. Die letzte Erhöhung des Mitgliedsbeitrags war im Jahre 2012. Die Anwesenden einigten sich nach einer kurzen Aussprache für eine Erhöhung des Jahresbeitrags um 5,- €.
Nach Bekanntgabe der anstehenden Termine beendete der Vorstand Jürgen Bullinger die Jahreshauptversammlung mit einem Dank an alle Anwesenden.